Die verlorene Ehre des Dr. Love

April 16, 2007 at 19:17 1 Kommentar

Die BILD berichtet, Dr. med. Love habe der Schönheit vom Nine Inch Konzert – wie sie die Presse unlängst betitelt – eine „Nachricht“ übermitteln lassen. Augenzeugen berichten von einem „papierähnlichen“ Objekt. Interviews geht der ungelernte sowie nicht praktizierende Arzt aus dem Weg; gibt lediglich Statements ala „Kein Kommentar“ ab.
Ein Pressesprecher der Firma, deren Name hier nicht mehr genannt werden möchte, bezog Stellung zu dem Vorfall und plauderte bereitwillig aus der Tasche. So ist nun klar, dass die „Nymphe, deren Schönheit nur von einem anderen, fernen Planeten stammen kann“ (Dr. Love in einem früheren Interview), definitiv für das Unternehmen arbeitet.
Man munkelt weiter, die „Botschaft“ erreiche die „personifizierte Schönheit“ (Dr. Love in einem früheren Interview) erst in wenigen Tagen. Außerdem sei dem „Zettelschreiber“ – wie ihn die BILD zynisch beschreibt – inzwischen der Name der Angebeteten bekannt. Diesen wolle er jedoch nicht preisgeben. „Ich bin nunmal so erzogen“, so seine angebliche Stellungnahme.
Was nun an den Gerüchten wahr oder nicht wahr ist, bleibt mal dahingestellt. Wahr ist auf jeden Fall, dass der größte Teil der Fangemeinde dem „Unternehmen Walhalla“ (aus: BZ, Ausg. 15/07) keinerlei Erfolgschancen einräumt. Love solle doch die Auslieferung der Nachricht „sofort verhindern“. Die Mißgunst der Fans nimmt derweil soweit zu, dass man Love bereits versucht, Steine in den Weg zu schmeißen: „Frag Sie, was das Bier kostet […].“. Nur wenige Anhänger dieses Kults sind vom Erfolg des zunehmend kritisierten „Himmelfahrtskommandos“ überzeugt.
Man darf also gespannt sein, ob es eine Antwort und damit ein weiteres Kapitel dieser jetzt schon tragischen Story geben wird, oder eben nicht.

Advertisements

Entry filed under: Dr. Love, Mädchen.

Das Warteschlangenmädchen Mein Jungfernbeitrag

1 Kommentar Add your own

  • 1. marzipanbrot  |  April 26, 2007 um 14:29

    hey moment. das mit dem bier war von mir!

    naja wir wünschen dr.love viel glück und möge er nicht sofort zu einem verrückten professor ummutieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Archiv

Feeds


%d Bloggern gefällt das: