Posts filed under ‘Chris’

Wieder da!

header_chris1

Am 30. März  2007 rief DiePassionChris den Blog ins Leben, der das Leben so vieler Menschen bis heute beeinflussen sollte. Frauen wurden vor den wahren Absichten der Männer gewarnt und Männer auf die Unberechenbarkeiten der Frauen vorbereitet. Die kostbarsten Triumphe und zerschmetternsten Niederlagen des Autorentrios sollten von nun an in der Öffentlichkeit gelesen und diskutiert werden. In den Schilderungen ihres Singledaseins nahmen sie sich selbst auf die Schippe, kamen aber auch zu wichtigen Erkenntnissen. Ihre Geschichten und Erfahrungen waren für viele Menschen richtungsweisend, als sie sich an der Schwelle zur totalen Niederlage befanden. Ob sie davor bewahrt oder mutwillig hineingestoßen wurden, sei dahingestellt.

Nach einem halben Jahr hatten sie den Zenit ihres Erfolgs jedoch schon überschritten. Als Doctor Love seine Berufung in einer Beziehung zu finden geglaubt hatte, legte er seine Autorenschaft nieder und stellte seine Beteiligung am Projekt Verflirtet ein. Ihno hingegen suchte sein Glück in einer anderen Stadt. Und so war für ihn das Projekt, das in gemeinsamen vier Wänden entstand, defakto erledigt. Die Autoren verstreuten sich in alle Winde, die noch nie regelmäßigen Beiträge wurden noch rarer und die Leserschaft schrank rapide. Auch die Verpflichtung von Mr. Wrong konnte das Tief nicht anhaltend überbrücken. So zog DiePassionChris seine Konsequenzen und verkündete der Öffentlichkeit am 01. Mai 2008 schließlich seinen Rücktritt und somit auch das Ende von Verflirtet. Petitionen verbliebener Fans blieben vergeblich. Die immer wiederkehrende Frage der Journalisten, ob er nicht doch noch einmal die Tastatur für einen neuen Beiträgen schwingen würde, kommentierte er nur mit einem »Das halte ich für maßlos unwahrscheinlich.« Zum öffentlichen Eklat kam es dann, als man DiePassionChris vor laufender Kamera diese Frage einmal zu viel stellte. »Die Sonne scheint. Ich geh jetzt raus.«, verließ DiePassionChris das Gespräch und ließ den Interviewer sitzen.

Monate vergingen und niemand glaubte mehr an ein Lebenszeichen des einst so ruhmreichen Blogs. Im August 2008 geschah dann das, woran niemand mehr zu glauben wagte: Doctor Love meldete sich plötzlich zurück. Ohne Ankündigung gab es wieder neue Beiträge, die genau dort anknüpften, wo er ein Jahr zuvor aufgehört hatte. Das veraltet schienende Konzept von Verflirtet war auf einmal wieder aktuell und wurde kombiniert mit einem neuen, frischen Look. Doch die Euphorie wurde wieder gebremst, denn der Blick auf die Einschaltquoten erinnerte nicht gerade an alte Zeiten. Es musste noch etwas geschehen. Irgendetwas fehlte dem Blog. Irgendjemand fehlte dem Blog.

Berlin. Mitten in der Nacht klingelte in das Telefon. DiePassionChris nahm den Hörer ab. Ein aufgeregter Doctor Love erzählte ihm von einer Vision, die der Menschheit den Atem verschlagen sollte. Nach anfänglicher Skepsis ließ sich DiePassionChris die Sache nocheinmal durch den Kopf gehen. Im November 2008 reiste er für ein paar Tage nach Bielefeld, der Wahlheimat Doctor Loves, um mit ihm die Situation persönlich zu erörtern. Was genau in jenen Tagen zwischen den beiden besprochen wurde, ist nicht bekannt. Auf jeden Fall aber können die Fans endlich aufatmen:

DiePassionChris kehrt auf die Bühne des Schreibens zurück!

Advertisements

November 20, 2008 at 2:07 5 Kommentare

Verendet

Es wird Zeit den Laden dicht zu machen.

Wir haben mit Verflirtet vor einem gutem Jahr angefangen und hatten unsere schönen Momente. Es gab einige gute Beiträge und damit sind wir auch unserem Anspruch gerecht geworden: Gute Arbeit zu machen.
Allerdings habe ich mit der Zeit aufgehört, mich mit dem Konzept von Verflirtet zu identifizieren. Damit sank auch die Motivation neue Beiträge zu schreiben. Und hier ist nun der Punkt gekommen, an dem es Zeit wird, verflirtet endlich in den Ruhestand zu schicken.

Ich möchte also meinen Mitautoren Stefan, Ihno und Michael sowie jedem, der mehr als zwei mal hier war danken: Danke!

Abschließend bleibt mir nur noch zu sagen: Lest nicht so viele Blogs. Vertut Eure Zeit allgemein nicht mit dem Internet.
Lernt lieber eine Fremdsprache oder richtig zu Tanzen, pflanzt einen Baum oder zeugt ein Kind oder hört mit dem Rauchen auf. Euch fällt schon was ein.
Was mich angeht:

Ich geh jetzt raus, die Sonne scheint.

Mai 1, 2008 at 16:00 1 Kommentar

Ein unmoralisches Angebot

handy1.jpg

Eingehende Nachricht, von: Hedo
20:02 19-Okt-2007

Chris mein Engel, wollen wir am Sonntag zur Venus gehen?
Dein Hedo.

Nachricht senden, an: Hedo
20:04 19-Okt-2007

Mein lieber Hedo,
ich habe so wenig Ambitionen zur Venus zu gehen,

wie jemand der nicht liest, zur Frankfurter Buchmesse.
HDL, Chris.

Oktober 22, 2007 at 21:59 12 Kommentare

Augenblicke

augenblicke.jpg

»Du weißt doch wie es ist, wenn…Ich meine, erinnerst du dich noch, wie es ist, wenn dich jemand anschaut, der ‚was von dir will?«

Eine Freundin heute im Gespräch zu mir.  Ich dankte ihr im Nachhinein dafür, dasss sie ihre Aussage dann doch vorsichtiger als Frage formuliert hatte.

Oktober 19, 2007 at 23:06 10 Kommentare

Verheilt

verheilt.jpg

Lieber Chris,

deine Operation hast du jetzt gut überstanden. Mach dir keinen Kopf darüber, dass du trotz deines Alters bereits mehrmals operiert werden musstest. Wie du siehst, geht es dir ohne Gallenblase viel besser. Freu dich also lieber darüber, dass es dir schon viel besser geht, nachdem du nun mehrere Wochen lang krank warst.

Und mach dir keinen Kopf darüber, dass du soviele Sachen deswegen vernachlässigt hattest. Sicherlich, es ist viel nachzuholen, aber ich glaube dass du das schaffen wirst, auch wenn es nicht leicht werden sollte.

Konzentrier dich jetzt einfach erstmal darauf ganz gesund zu werden.

Hab dich lieb,
dein Tagebuch!

Oktober 4, 2007 at 20:20 5 Kommentare

Fehlgeleitete Entwicklung

entwicklung2.gif

Ich arbeite nun seit kurzem als Redakteur für ein Online-Magazin.

Eigentlich kein schlechter Job und sowas wollte ich schon immer mal machen. Es gibt da jedoch etwas, was mir aufstößt:
Die komplette Redaktion besteht ausschließlich aus Männern und die Webseite wird zu 98,9 Prozent von Männern gelesen. Ich habe also eine Beschäftigung gefunden, die noch weniger Kontakt zu Frauen verspricht, als ein Physikstudium. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
Mir scheint es so, als hätten einsitzende Sexualstraftäter eine bessere Chance sich zu verlieben als ich.

September 17, 2007 at 20:03 5 Kommentare

Das Mädchen in Grün

grun.jpg

Ich mag Frauen, die grün tragen.

Auf einer Party neulich begegnete ich einem Mädchen in einem grünem Oberteil. Wie die einzige Person in einem Schwarz-Weiß-Bild, die etwas knallbuntes trägt, stach sie mir sofort ins Auge. Irgendwie kamen wir im Laufe des Abends ins Gespräch und verstanden uns auf der Stelle. Ich möchte jetzt keine falschen Erwartungen wecken, denn mehr war da nicht.

Aber ich freue mich trotzdem über diese Begebenheit. Normalerweise stelle ich mich in solchen Situationen nämlich ziemlich dämlich an. Aber wenn ich mich mit dem Mädchen in Grün gleich gut verstanden habe, so kann sowas ja auch wieder geschehen. Mal schauen …

September 9, 2007 at 18:19 2 Kommentare

Ältere Beiträge


Archiv

Feeds